Feuerwehrspatzln

350 g Spatzln

  50 g Speck

  50 g Paprikawürfel

  50 g Zwiebel

100 g Putenfiletstreifen

    2    Eier

Salz, Pfeffer

Piri piri, Parmesan

Speck und Pute in Fett gut anbraten, Zwiebel dazu Piri piri und Spatzln dazu geben – würzen – die Eier untermischen und mit Parmesan servieren.




Safranrisotto

Zutaten:

50g   Zwiebel

150g Rundkornreis

1 Pkg Safran (14g)

6cl Weißwein

0,3l Rindssuppe

Salz, Pfeffer

1/4l Sahne

30g Mozzarella

Zubereitung:

Zwiebel fein hacken und in Oliven anschwitzen – Reis dazu und kurz mitrösten – mit Weißwein löschen und mit Suppe aufgießen – Safran dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen – zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 5 min. kochen (immer wieder umrühren nicht vergessen) – vom Herd nehmen und abgedeckt etwa 10 min. ziehen lassen – Sahne dazu geben und unter ständigem rühren noch mal etwa 5 Minuten kochen – geriebenen Mozzarella unterrühren und mit Parmesan servieren.




Champignonsauce

300 g Zwiebel

500 g Champignons

  20 g Petersil

2 EL  Knoblauch

1/8 lt  Weißwein

½ lt    Sahne

1 lt     Milch

1 EL  Suppenpulver

2 EL  Salz

1 TL   Pfeffer

1 EL  Kapern

1/8 lt  Öl

40 g   Mehl

Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Fett goldbraun anschwitzen – in Scheiben geschnittene Champignons dazu geben – Knoblauch hacken und kurz mitrösten – mit Weißwein löschen – mit Milch und Sahne aufgießen – würzen und bei leichter Hitze etwa 10 min. kochen – Öl und Mehl verrühren und Sauce damit binden – gehackte Petersilie untermischen.




Pfannengyros mit Reis und Tsatziki

200 g Hühnerfleisch

100 g Zwiebel

1 EL  StgGm

Hühnerfleisch scharf anbraten – Zwiebel in Scheiben schneiden und dazu geben – würzen – mit Reis und Tsatziki servieren. (Anstelle von rohem Hühnerfleisch kann auch das Grillhendl von gestern verwertet werden, oder der Schweinebraten, oder ….)

Tsatziki

1 Gurke

500g griechisches Joghurt

Dill, Knoblauch

Salz, Pfeffer

Gurke reiben mit restl. Zutaten vermischen.




Krautsalat

1 kg     Kraut

1 El      Salz

2 El      Zucker

1 msp   Pfeffer

100 ml Essig

1 El      Kümmel ganz

200 ml Öl

Kraut in feine Streifen schneiden und mit den restl. Zutaten vermischen – ca. 2 Stunden rasten lassen.




Tagliatelle con pollo ( 2 pers. )

200 g Pute

200 g Brokkoli

100 g Zwiebel

1/8 lt Weißwein

¼ lt    Sahne

Salz, Pfeffer

2 Knoblauchzehen

360 g Tagliatelle

Pute oder Hühnerbrust in Streifen schneiden und in Olivenöl anbraten – Zwiebel in kleine Würfel schneiden und dazu geben – frischen Brokkoli in sehr kleine Röschen teilen und dazu geben – mit Weißwein löschen und zugedeckt etwa 5 min. bei leichter Hitze kochen – Sahne dazu geben und mit Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken – ein paar Minuten einkochen lassen – Tagliatelle kochen und untermischen.

Tagliatelle „Madagaskar“

180 g Schweinefilet

  50 g Zwiebel

100 g Champignons

100 g Paprika

1 TL   rosa Pfeffer

1 TL  grüner Pfeffer

2 Stk. Knoblauchzehen

4 cl    Whiskey

1/8 lt  Weißwein

¼ lt    Sahne

Salz, Pfeffer

360 g Tagliatelle

Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl scharf anbraten – Zwiebel in feine Würfel schneiden und dazu geben – Champignons dünn schneiden und dazu geben – Paprika in Streifen schneiden und dazu geben – Knoblauch hacken und mit Pfeffer untermischen – mit Whiskey löschen mit Weißwein und Sahne aufgießen – mit Salz und Pfeffer würzen –  2–3 min. einkochen lassen – gekochte Tagliatelle untermischen und 1-2 min. ziehen lassen.

Tagliatelle mit Blattspinat und Shrimps

150 g Shrimps

100 g Zwiebel

100 g frischer Blattspinat

1/8 lt Weißwein

0,2 lt Sahne

2 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer

360 g Bandnudeln

Zwiebel in feine Streifen schneiden – mit gehacktem Knoblauch in Olivenöl anschwitzen – Shrimps dazu geben – Blattspinat untermischen – mit Weißwein löschen – mit Sahne aufgießen – mit Salz und Pfeffer würzen – ein paar Minuten einkochen lassen – gekochte Bandnudeln untermischen – mit Parmesan bestreuen.

Tagliatelle mit Fleischbällchen

¼ kg Rinderfaschiertes

100 g Zwiebel

100 g Zucchini

100 g Paprika

  50 g Champignons

2 Stk  Tomaten

1 EL  Kapern

1 TL  Knoblauch

1/8 lt  Weißwein

¼ lt   Sahne

1 TL  Basilikum

Salz, Pfeffer

Zwiebel, Zucchini, Paprika und Champignons in grobe Würfel schneiden – der Reihe nach in Olivenöl anbraten – Tomaten würfeln und mit Kapern und Knoblauch dazu geben – mit Weißwein ablöschen – mit Sahne aufgießen – mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken – Rinderfaschiertes mit Salz und Pfeffer würzen – kleine Bällchen formen – in die Soße geben und etwa 5 min. bei leichter Hitze kochen – auf Bandnudeln anrichten.

Tagliatelle mit Jalapenos und Speck

100 g rote Zwiebel

  80 g Speckwürfel

  50 g Jalapenos

300 g Rinderfilet

Salz, Pfeffer

8 cl Weißwein

360 g Bandnudeln

Zwiebel in Würfel schneiden und mit Speck in Olivenöl anbraten – Jalapenos dazu geben – gekochte Tagliatelle dazu geben – mit Salz und Pfeffer würzen. Rinderfilet würzen beidseitig scharf anbraten (jeweils etwa 3 min.) – mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Nudeln anrichten – die Steaks mit der Soße dazu geben.

Tagliatelle mit Spinat und Truthahnstreifen

250 g Truthahnfilet

100 g Zwiebel

150 g frischer Blattspinat

2 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer

360 g Bandnudeln

Truthahnbrust in Streifen schneiden und in Olivenöl scharf anbraten – Zwiebel in feine Streifen schneiden und dazu geben – Blattspinat schneiden und mit gehacktem Knoblauch untermischen – gekochte Bandnudeln dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Tagliatelle ala Schlutzkrapfen( 2port.)

100 g Butter

100 g Zwiebel

200 g Topfen

2 EL Schnittlauch

2 EL Parmesan

Salz, Pfeffer

360 g Bandnudeln

Butter in Pfanne bei leichter Hitze braun werden lassen – Zwiebel dazu geben – kurz anschwitzen – Topfen, Schnittlauch und Parmesan einrühren – mit Salz und Pfeffer würzen – gekochte Bandnudeln untermischen.

Tagliatelle al Bolognese bianco

200 g Rinderfaschiertes

100 g Zwiebel

100 g Paprika

1/8 lt Weißwein

2 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer

Oregano

0,2 lt Sahne

2 EL Parmesan

360 g Tagliatelle

Faschiertes in Olivenöl scharf anbraten – gehackte Zwiebel dazu geben – Paprika in feine Würfel schneiden und kurz mitrösten – Knoblauch hacken und untermischen – mit Weißwein löschen – mit Sahne aufgießen – würzen und ein paar Minuten einkochen lassen – gekochte Bandnudeln und Parmesan unterrühren.

Tagliatelle ala Wurschtnudeln ( 2 pers)

200 g Schweinefleisch

100 g Zucchini

  50 g rote Zwiebel

  50 g Paprika

100 g Champignon

Knoblauch, Thymian

100 g Cocktailtomaten

Salz, Pfeffer

360 g Bandnudeln

Schweinefleisch in Streifen schneiden und in Olivenöl scharf anbraten – Gemüse klein schneiden und dazu geben – würzen – Cocktailtomaten halbieren und mit den gekochten Bandnudeln untermischen – mit Parmesan bestreuen und anrichten – (schmeckt ein bisschen nach Wurstnudeln) 




Spaghetti mit sour cream

200 g Spaghetti

100 g Putenfilet

100 g Speck

  80 g Zwiebel

  50 g Ruccola

¼ l    Sauerrahm

3 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer

Putenfiletstreifen und Speckwürfel in Butter anbraten, Zwiebelwürfel dazu geben – gehackten Knoblauch und Ruccolastreifen dazu – gekochte Spaghetti untermischen und würzen – Sauerrahm oder saure Sahne einrühren und mit Parmesan servieren.

Spaghetti mit Steakstreifen in feuriger Paprikasauce (2 port.)

150 g Steakstreifen

100 g Zucchini

100 g Paprika

  50 g Zwiebel

1/16 lt Weißwein

300 g Sahnesauce

1 TL  Cayennepfeffer

1 EL  Paprikapulver

1 EL  Chili

300 g Spaghetti

Steakstreifen in Fett anbraten – Paprika, Zucchini und Zwiebel in Würfel schneiden und dazu geben – Paprikapulver dazu geben – mit Weißwein ablöschen – mit Sahnesauce aufgießen – Pfeffer und Chili dazu geben – Spaghetti kochen und unter die Soße mischen.

Spaghetti Vegetarisch

150 g Zucchini

100 g Zwiebel

2 St. Tomaten

2 Knoblauchzehen

Frischer Basilikum

0,2 lt passierte Tomaten

1/8 l  Weißwein

1 TL Zucker

1 TL Salz

1 Msp. Pfeffer

360 g Spaghetti

Zucchini und Zwiebel in Würfel schneiden und in Olivenöl anbraten – Knoblauch und Tomaten würfeln und dazu geben – mit Weißwein löschen – passierte Tomaten (aus der Dose) dazu geben – würzen – gute 5 min. kochen – gehackten Basilikum und gekochte Spaghetti untermischen – mit Parmesan servieren.

Spaghetti in Gorgonzolarahmsauce (2 Personen)

200g Gorgonzola

200g Schweinefilet

100g Zucchini

50g   Champignons

50g   Zwiebel

100g Paprika

1/8 l Weißwein

Pfeffer, Kapern

¼ l Sahne

250g Spaghetti

Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden – in Olivenöl scharf anbraten – aus der Pfanne nehmen – Gemüse anrösten – mit Weißwein löschen – Sahne aufgießen – würzen – ein paar Minuten einkochen – Fleisch und Spaghetti untermischen – kurz ziehen lassen – anrichten.

Spaghetti mit Ratatouille (2 Port.)

200 g Spaghetti

150 g Steaktstreifen

  70 g Speck

8 Stk  Oliven

  20 g Pfefferoni

  10 g Kapern

200 g Ratatouille

Steakstreifen in Olivenöl scharf anbraten – Speckstreifen dazu – Oliven, Pfefferoni und Kapern untermischen und mit dem Rataouille ein paar Minuten kochen – auf Spaghetti anrichten.




Gefüllte Paprika

300 g Rinderfaschiertes

150 g Reis

1 Stk. Zwiebel

1 Tl    Senf

2 Tl    Paprikapulver

1 Tl    CayennePfeffer

3 Tl    Salz

100 g Sauerrahm

4 Stk. Paprika

Reis kochen – Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Öl anschwitzen – beides abkühlen und mit Faschiertem und restlichen Zutaten vermischen – Paprika „köpfen“ – aushöhlen und mit der Rindfleisch-Reis-Masse füllen – Kopf wieder drauf – im Rohr bei etwa 200°C etwa 40 – 60 min. backen – mit Kartoffelpüree anrichten.




Gebratener Reis ( 3 – 4 port. )

200 g Pute

150 g Paprika

100 g Zwiebel

100 g Champignons

100 g Sojasprossen

1 Stk. Chili

Salz, Pfeffer

300 g Reis

5 Stk. Eiweiß

Olivenöl

Putenbrust in Streifen schneiden und in Olivenöl scharf anbraten – Gemüse klein schneiden und dazu geben – gekochten Reis dazu geben – Eiweiß untermischen und unter ständigem rühren gut anbraten – mit Parmesan serviern. (gute beschichtete Pfanne verwenden, sonst klebt der ganze Reis am Boden fest!!!)